i\'m just killing lately

Ich schreibe über mein Leben.

Mein Leben, das in vielerlei Hinsicht alles andere als perfekt ist. Was so seine guten, aber auch seine schlechten Seiten hat. Ich strebe nach Perfektion, auch wenn ich diese niemals erreichen werde.

Ich schreibe über meine Probleme.

Als meine Probleme bezeichne ich mein gestörtes Essverhalten, mein selbstverletzendes Verhalten und noch so einige unschöne Dinge, wie zum Beispiel Depressionen. Dinge, die die meisten Menschen abstoßend finden und sie verurteilen.

Ich schreibe, weil ich es gerne tue.

Ich rede nicht gern. Schon gar nicht mit Leuten die ich mag, oder die ich bloß kenne. Lieber fresse ich alles in mich hinein, um mich dann nur wieder zu beschweren das mich keiner versteht, dabei versuche ich es ja nicht einmal. Schreiben hingegen fällt mir leicht, das Gedankenwirrwarr zu ordnen und zu formulieren ist einfacher.

Ich schreibe, um es mit euch zu teilen.

Ich hoffe, das irgendwer genauso, oder auch nur so ähnlich empfindet wie ich. Das hoffe ich sehr.

 

Ich heiße Amanda, oder nenne mich hier zumindest so. Ein gestörtes Essverhalten führe ich nun seit über einem Jahr. Es gibt Phasen da esse ich gar nichts, es gibt Phasen da fresse ich was das Zeug hält. Schneiden tue ich mich seit drei Jahren, eigentlich sogar schon sehr viel früher, aber die Zeit zähle ich jetzt nicht mit.

Eigentlich ist mein größtes Problem, dass ich nicht aufhören will so zu sein. Wenn ich Hilfe haben wollen würde, würde ich sie auch kriegen, aber ich halte daran fest, als ob ich ohne nicht leben könnte.

 

Meine Mutter ist depressiv, leidet unter Angst- und Panikattacken. Mein Vater ändert nichts an der Situation, ich sehe ihn kaum und wenn doch, dann streiten meine Eltern sich und ich höre ihn mehr, als das ich ihn sehe. Meine Schwester (24) ist vor 5 Jahren hier ausgezogen, sie hats nicht mehr ausgehalten, ich kanns ihr nicht verübeln. Ich will das alles nicht als Grund für mein Verhalten bezeichnen, ich will nur das ihr einen Einblick darin habt, was hier bei mir abgeht. Es gibt Zeiten da ist alles ruhig und friedlich, man könnte meinen ich lebe in einer normalen Familie, doch dann holen mich wieder die Erinnerungen ein, oder durch einen Zwischenfall wird alles wieder zu nichte gemacht. Schon mein Leben lang fühle ich mich minderwertig, fett, hässlich und einfach unnütz. Ich verstehe nicht wozu ich auf dieser Welt bin. ...

 

  • Größe: 1.62 m
  • Gewicht: ca. 59 kg (Stand: Mai '09)
  • BMI: 22,9
  • Höchstgewicht: 61 kg (April '09)
  • Tiefstgewicht: 49 kg (August '08)

Alter: 24
 

Ich mag diese...
Musiker: Muse
Paramore
The Cranberries
The Veronicas
Lieder: Decode
Untouched
river flows in you
Zombie
claire de lune
Sendungen: Emergency Room
L Word
Charmed
Supernatural
Sex and the City
Filme: Final Destination
Dirty Dancing
Nur mit dir
SAW
Schauspieler: Angelina Jolie
Kate Moenning
Scarlett Johansson
Bücher: Der goldene Kompass
Das Parfum
Seelen
Bis(s) zum Morgengrauen
Der Schatten des Windes
Die Teerose
Maria Stuart
Autoren: Schiller
Stephenie Meyer
Sportarten: Aerobic
reiten
tanzen
joggen
Hobbies: schreiben
lesen
fotografieren
Sport
Orte: London

Mehr über mich...



Werbung


Gratis bloggen bei
myblog.de